Aktuelles

Neue entkernanlage in betrieb genommen

Die Aluminium Gießerei Oldenzaal b.v. hat seit dem 1 April, ihre neue und fortschrittlichste Entkernanlage Europas, in der renovierten Betriebshalle an der Ainsworthstraat 20 in Oldenzaal, in Betrieb genommen.

Diese neue Anlage, welche in Zusammenarbeit mit der Firma Fröhlich + Klüpfel entwickelt wurde, ist die größte und stärkste Entkernanlage in Europa. Die Entkernanlage besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen, zum einen aus einer Hammerstation und zum zweiten aus einer Vibrierstation.
Die Hammerstation bricht und verpulvert den Kern mittels pneumatischer Hämmer, bei einer Frequenz von 20Hz und einem Luftverbrauch von 8200 l/min.
Die Vibrationsstation versetzt den vorgebrochenen Sandkern im Gußteil mittels zweier Unwuchtwellen in Schwingung, bei einer Beschleunigung von 295 m/sec² und einer maximalen Zuladung von 300 kg, wird der Sand zerrieben und zerschlagen und nach außen transportiert. Es wirken hierbei Kräfte von bis zu 30g.

Der zerriebene und verpulverte Sand, wird dann mittels eines neu ausgehobenen Kellers und Transportbändern, automatisch in die dafür vorgesehenen Container befördert.

Mit der Inbetriebnahme dieser Entkernanlage kann die Aluminium Gießerei Oldenzaal b.v. ihre Kunden noch besser und effizienter bedienen.
Links die Hammerstation und rechts die Vibrationsstation.

© 2022 Aluminium Gieterij Oldenzaal BV